24h Berufsfeuerwehrtag 2017

24h BERUFSFEUERWEHRTAG DER JUGENDFEUERWEHR

Um ca. 17 Uhr trafen sich am Freitag den 28.09 rund 13 Kinder und Jugendliche mit ihren Jugendleitern zum diesjährigen 24h Dienst, den die Jugendleiter schon lange vorbereitet hatten.

Nach einer Lektion Fahrzeugkunde, Übungen, den ersten gestellten Einsätzen und dem leckeren Abendessen mit selbstgemachten Burgern, war es um ca. 22 Uhr Zeit für den ersten Höhepunkt: Ein Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen und zwei beschädigten Autos, wobei zwei Personen in einem Auto eingeklemmt wurden. Mithilfe des DRK OV Steinegg, das sich um die verletzten Personen kümmerte, wurde der Einsatz abgeschlossen, nachdem eines der Fahrzeuge anfing zu rauchen. Die Jugendfeuerwehr leistete technische Hilfe, um die Personen aus dem Auto zu befreien, sorgte für einen hellen Einsatzort und für eine schnelle Brandbekämpfung. Ein Video dazu finden sie unter dem Bericht.

Nach dem Einsatz ging es dann in den Schlafraum und es folgte eine etwas unruhige Nacht, bis morgens gegen 6.40 Uhr das Alarmsignal ertönte und eine der beiden Einsatzgruppen zu einer vermissten Person gerufen wurde. Als die Frühaufsteher wieder zum Feuerwehrhaus zurückkehrten, wartete schon das Frühstück auf sie. Morgens stand neben einem Flächenbrand  noch eine Übung auf dem Programm, bis mittags dann leckere Maultaschen und Kartoffelsalat auf die hungrige Jugendfeuerwehr wartete.  

Nachmittags wurde noch Fußball gespielt und des Geschirr abgespült, bevor es dann um 14.30 Uhr zur Schule nach Steinegg ging, wo in  einer Schauübung vor den Augen der Eltern und neugierigen Besuchern das gelernte gezeigt werden konnte. Übungsszenario war ein Brand im Sekundarstufengebäude mit zwei Verletzten Personen im zweiten Obergeschoss, die dann über eine Rettungstreppe gerettet wurden.

Nachdem die Übung abgeschlossen war, wurde noch der Schlafraum aufgeräumt, Schläuche gewickelt und alle Aufgeben erledigt, die noch anstanden. So schlossen die müden Kinder und Jugendlichen ihren diesjährigen 24h Tag ab.

Bilder folgen! BW