Neuhausen

 Mannschaftstransportwagen – MTW

Der MTW dient in erster Linie der Aktiven Abteilung um nachrückende Kräfte oder die Führungsgruppe an die Einsatzstelle zu bringen. Aber auch um zu Übungen, Diensten oder Lehrgängen zu kommen. Ebenfalls nutzt die Jugendfeuerwehr und die Altersmannschaft das Fahrzeug um zu gemeinsamen Treffen oder Ausflügen zu gelangen.

  • Bezeichnung: MTW
  • Funkrufname: Florian Neuhausen 1/19
  • Fahrgestell: Fiat Ducato
  • Aufbauhersteller: Hensel
  • Besatzung: 9 Mann
  • Leistung: 110 PS
  • zul. Gesamtgewicht: 3300 kg
  • Baujahr: 2004
  • in Dienst gestellt: 2004

 

Löschgruppenfahrzeug – LF 16/12

Das LF16/12 ist das „Primär-Einsatzahrzeug“ der Feuerwehr Neuhausen, Abteilung Neuhausen. Es kann durch seine spezielle Beladung (Hilfeleistungssatz Schere/Spreizer) zur technischen Hilfeleitsung, wie auch zur Brandbekämpfung (Menschenrettung) eingesetzt werden.

  • Bezeichnung: LF 16/12
  • Funkrufname: Florian Neuhausen 1/44
  • Fahrgestell: Mercedes-Benz 1124 AF
  • Aufbauhersteller: Metz
  • Besatzung: 1/8 (9 Mann)
  • Leistung: 240 PS
  • Wassertank. 1600 Liter
  • zul. Gesamtgewicht: 13500 kg
  • Baujahr: 1999
  • in Dienst gestellt: 1999
  • Zusatzbeladung: HPC Seilwinde (50Meter/50KN) , Multi-Funktionsleiter , Kaminfegerwerkzeug

 

Tanklöschfahrzeug – TLF 16/25

Das TLF ist das „Erstangriffsfahrzeug“ bei Brandeinsätzen. Über die eingebaute Pumpe kann Wasser aus dem Hydrantennetz oder aus offenem Gewässer, z.B. Feuerlöschseen oder Flüssen entnommen werden. Sollte keine Löschwasserversorgung aufgebaut werden können, kann mit dem 2.500l fassenden Tank gearbeitet werden oder Wasser zur Einsatzstelle gebracht werden und dort andere Einsatzfahrzeuge mit Löschwasser versorgen.

  • Bezeichnung: TLF 16/25
  • Funkrufname: Forian Neuhausen 1/23
  • Fahrgestell: MAN 11.168 HA-LF
  • Aufbauhersteller: Bachert
  • Besatzung: 1/5 (6 Mann)
  • Leistung: 168 PS
  • Wassertank: 2500 Liter
  • zul. Gesamtgewicht: 11500 kg
  • Baujahr 1981
  • in Dienst Gestellt in der Feuerwehr Neuhausen: 11. Mai 1984
  • Zusatzbeladung: Turbo Hurricane Lüfter

(davor bei der Freiwilligen Feuerwehr Ginsheim-Gustavsburg 1981-1983 amt. Kennzeichen GG-2610)